SAS

Control Systems

Propulsions-Kontrollsysteme von SCHOTTEL ermöglichen die zuverlässige und wirtschaftliche Steuerung von Antriebssystemen auf Schiffen aller Art und Größe. Sie umfassen eine große Vielfalt von Steuerpulten, Hebeln, Anzeigen und Displays, die optimal an die spezifischen Anforderungen des jeweiligen Schiffs angepasst werden können. Mit diesen Systemen wird jedem Kapitän das ideale Werkzeug zum sicheren und einfachen Bedienen, Manövrieren und Positionieren bereitgestellt.

PROPULSION CONTROL SYSTEM

PropControl

Das modulare und hoch standardisierte Propulsionskontrollsystem von SCHOTTEL setzt die Steuervorgaben der Schiffsbesatzung zuverlässig in eine Reaktion des Antriebs um. Angesteuert werden dabei sämtliche Propulsionsanlagen sowie Nebenaggregate, Kupplungen, Getriebe und Motoren. Um eine nahtlose und sichere Kommunikation mit peripheren Systemen an Bord zu ermöglichen, sind analoge, digitale und serielle Schnittstellen verfügbar. Jegliche Elemente des Systems, von der Sensorik und Aktuatorik über die Schaltschränke, die zugrundeliegende Software bis hin zu den Fahrstandkomponenten, werden von SCHOTTEL entwickelt, konstruiert und gefertigt.

Ein breitgefächertes Angebot an Bedienfeldern, Anzeigeelementen und Kontrollhebeln ermöglichen, die hohen Anforderungen hinsichtlich Ergonomie, Sicherheit und Regularien bei sämtlichen Anwendungen sicherzustellen. 

PropControl

FEATURES

   

LEISTUNGSFÄHIGE SPS

Zentralisierte Datenverarbeitung, die zu weniger Komponenten, geringerem Wartungsaufwand und erhöhter Zuverlässigkeit führt

ÜBERSICHTLICHE ANZEIGE

Benutzerfreundliche Oberfläche zur Steuerung, Einrichtung und Wartung

DUAL CAN-BUS

Verwendung eines redundanten, echtzeitfähigen, etablierten Standardprotokolls

MEHRERE SCHNITTSTELLEN

zu Hauptmotor, Kupplung/Getriebe (Hauptschalttafel, AMS, IAS, PMS)

ELEKTRISCHE WELLE

Spezielle Hebel mit Schrittmotoren für nahtlosen Transfer zwischen Steuerpulten


INDEPENDENT JOYSTICK SYSTEM

MasterStick

Der SCHOTTEL MasterStick ist ein Joysticksystem mit dessen Hilfe bis zu sechs Antriebe simultan angesteuert werden können. Dabei werden der Schub und die Ausrichtung der Antriebe rechnergestützt so geregelt und aufeinander abgestimmt, dass alle zum Manövrieren benötigten translatorischen und rotatorischen Schiffsbewegungen optimal ausgeführt werden. Die Bedienung durch das nautische Personal erfolgt dabei über einen einzelnen Bedienhebel. Die Schiffsbewegung lässt sich somit in den einzelnen Raumrichtungen oder kombiniert, intuitiv und komfortabel kontrollieren. 

MasterStick

VORTEILE

  • VEREINFACHTE STEUERUNG | Punktgenaue Positionierung und komplexes Manövrieren mit einem einzigen Joystick
  • SCHNELLERE REAKTION | Sofortiger Stopp bei aktivierter Schubvorspannung, keine Schubumkehr erforderlich
  • ERHÖHTE SICHERHEIT | Einfacheres Betreiben von Schiffen, mehr Fokus auf Betriebs- und Umweltbedingungen
  • FLEXIBEL UND ZUVERLÄSSIG | Hochleistungs-SPS gemäß Industriestandard

MasterStick

FEATURES

   

Marineerprobtes Bedienfeld

Intuitive Systembedienung, Antriebsselektion und Auswahl der Betriebsmodi

Betriebsoptimierte Operatonsmodi

Freifahrt- und Hafenmodus ermöglichen eine, an die Umgebungsbedingungen (z.B. beengtes Fahrwasser) angepasste Ansteuerung der Antriebe

Autoheading

Manuelle Vorgabe oder automatisiertes Halten des Gierwinkels jederzeit verfügbar

Thruster Biasing

Ein Verspannen der Antriebe unterstützt reaktionsschnelle und feinfühlige Kontrolle der Schiffsbewegung