November 2019

SCHOTTEL liefert Antriebssysteme für "Bibby WaveMaster Horizon"


Das neue Service Operation Vessel (SOV) "Bibby WaveMaster Horizon" ist mit Antriebseinheiten von SCHOTTEL ausgestattet

Das im Auftrag des britischen Unternehmens Bibby Marine Services bei Damen Shipyards Galati gebaute Schiff verfügt über drei Ruderpropeller und zwei Querstrahlanlagen des deutschen Antriebsexperten

Die 89,65 m lange und 20,00 m breite "Bibby WaveMaster Horizon" wird seit Kurzem bei den Offshore-Windparks "Hohe See" und "Albatros" in der deutschen Nordsee eingesetzt

Das neue Service Operation Vessel (SOV) "Bibby WaveMaster Horizon" ist mit Antriebseinheiten von SCHOTTEL ausgestattet. Das im Auftrag des britischen Unternehmens Bibby Marine Services bei Damen Shipyards Galati gebaute Schiff verfügt über drei Ruderpropeller und zwei Querstrahlanlagen des deutschen Antriebsexperten. Es ist speziell für den sicheren Transport und die Unterbringung von Support- und Servicetechnikern konzipiert.

   

Instandhaltung von Windkraftanlagen in der Nordsee 
Die 89,65 m lange und 20,00 m breite "Bibby WaveMaster Horizon" wird seit Kurzem bei den Offshore-Windparks "Hohe See" und "Albatros" in der deutschen Nordsee eingesetzt. Das Walk-2-Work-Schiff mit Heimathafen Emden wird für Betriebs- und Wartungsarbeiten genutzt. Es zeichnet sich durch eine Tragfähigkeit von 2.300 dwt, einer Deckfläche von 425 m² aus und bietet Unterkünfte für insgesamt 60 Personen.

   

Diverse SCHOTTEL-Systeme an Bord
Vier Dieselgeneratoren versorgen das Antriebssystem des Schiffs mit Strom und treiben die Elektromotoren des SCHOTTEL-Propulsionspakets an. Mit zwei SCHOTTEL Ruderpropellern Typ SRP 460 FP mit einer Antriebsleistung von je 2.150 kW und einem Propellerdurchmesser von 2,60 m im Heck erreicht das Schiff eine Höchstgeschwindigkeit von 13 Knoten.

   

Am Bug komplettieren zwei SCHOTTEL Querstrahlanlagen Typ STT 4 FP (je 860 kW) und ein ausfahrbarer SCHOTTEL Ruderpropeller Typ SRP 260 RT (860 kW), der in eingefahrener Position als Querstrahlanlage eingesetzt werden kann, das Antriebspaket. In Kombination ermöglichen die SCHOTTEL-Antriebslösungen präzises Manövrieren in beschränkten Gewässern und die Beibehaltung von exakten Positionen im DP-Betrieb.

    

SRP-RT: Kombination aus ausfahrbarem Ruderpropeller und Querstrahlanlage
Der SCHOTTEL Ruderpropeller (SRP) setzt Maßstäbe als Haupt- oder Hilfsantrieb, auch unter extremen Offshore-Bedingungen. Durch die Drehung des Unterwasserteils um 360 Grad kann die volle Antriebsleistung zum Manövrieren und für dynamisches Positionieren (DP) eingesetzt werden.

   

Die hydraulisch ausfahrbaren Ruderpropeller werden bei Freifahrt in den Rumpf eingefahren und für das Manövrieren und dynamische Positionieren am Einsatzort ausgefahren. Bei eingefahrenem Ruderpropeller lässt sich der SRP-RT als Querstrahlanlage nutzen. Darüber hinaus kann der SRP-RT als Take-Home-Device eingesetzt werden.