November 2018

SCHOTTEL stärkt Präsenz in der nordischen Region


SCHOTTEL Nordic von Jan Helge Telseth (rechts) von Bergen aus geleitet. Petter Lund Hansen (Mitte) wird als General Manager für Service und Upgrades in Gardermoen und Idar Hatløy (links) als Sales Manager in Ulsteinvik tätig sein.

Im November 2018 wurden SCHOTTEL Norway AS und Frydenbø SCHOTTEL Nordic AS zu SCHOTTEL Nordic AS zusammengeführt. Der deutsche Propulsionsexperte kann damit in der nordischen Region sowohl Beratung im Neubau als auch Kundendienst anbieten. Der Hauptsitz für Serviceprodukte befindet sich weiterhin in Gardermoen mit Werkstatteinrichtungen für die Überholung von Antrieben sowie die Lagerhaltung. Dieser Standort hat sich als ideal für eine unkomplizierte Logistik und die Bereitstellung von Ersatzteilen und Servicepersonal für Kunden entlang der gesamten Küste erwiesen. SCHOTTEL Nordic wird auch weiterhin Büros in Bergen und Ulsteinvik führen, um für die dortigen maritimen Cluster ein aktiver Partner zu bleiben.

 

Das Unternehmen wird von Jan Helge Telseth von Bergen aus geleitet. Petter Lund Hansen wird als General Manager für Service und Upgrades in Gardermoen und Idar Hatløy als Sales Manager in Ulsteinvik tätig sein.

 

SCHOTTEL Nordic AS konsolidiert das globale Netzwerk weiter

SCHOTTEL Nordic AS fungiert als strategische Plattform für den Ausbau des Vertriebs in Norwegen und der nordischen Region. Das zukunftsweisende maritime Umfeld ist hier stark vertreten. Dank der neuen Unternehmensstruktur ist SCHOTTEL in der Lage, mit internationaler Reichweite tätig zu werden, um das globale Netzwerk weiter zu konsolidieren.