März 2018

SCHOTTEL fertigt Antrieb für Hafenschlepper in Neuseeland


Der Hafen der Lyttelton Port Company Ltd. (LPC) mit Sitz in Christchurch ist der größte Hafen auf der Südinsel von Neuseeland. Bildquelle: Lyttelton Port Company Ltd.

SCHOTTEL erhielt einen Auftrag über Strahlruder für einen neuen Hafenschlepper, der für die Lyttelton Port Company Ltd. (LPC) mit Sitz in Christchurch gebaut werden soll. Der Hafen dieser Gesellschaft ist der größte Hafen auf der Südinsel von Neuseeland.

 

„Langfristige Partnerschaft zählt mehr als ein einmaliges Geschäft“

Die Entscheidung fiel auf eine Robert Allan RApport 2500-Konstruktion, wobei das Schiff von der Werft ASL Marine Shipyard in Singapur gebaut wird. Das neue Schiff wird LPCs älteren Schlepper, die „Purau“, ablösen. Der Schlepper wird Schiffe beim sicheren und effizienten An- und Ablegen im Hafen Lyttelton unterstützen. Zur Erfüllung dieser Aufgaben wird der Schlepper mit zwei SCHOTTEL Ruderpropellern des Typs SRP460 FP mit einer Eingangsleistung von jeweils 2.240 kW ausgerüstet. „Es ist für SCHOTTEL eine große Ehre, Teil dieses Projekts zu sein, und wir sind stolz darauf, weil die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden zeigt, dass Partnerschaft mehr zählt als ein einmaliges Geschäft“, sagt Mohamed Ghonem von SCHOTTEL Australia.