Dezember 2007

Erweiterte SCHOTTEL Geschäftsführung steuert den Wachstumskurs

Nachdem der SCHOTTEL Aufsichtsrat vor einem Monat grünes Licht für den Wachstumskurs des Unternehmens gegeben und in diesem Zusammenhang Investitionen von 4,8 Mio. € zur Produktionserweiterung im Jahr 2008 genehmigt hatte, traf das Gremium in seiner Sitzung am 4. Dezember 2007 in Spay zukunftsweisende Personalentscheidungen zur erfolgreichen Umsetzung des Konzeptes.


Die Umsetzung des vom Aufsichtsrat genehmigten Wachstumskonzeptes ist eine wesentliche Aufgabe der erweiterten SCHOTTEL Geschäftsführung (v.l.n.r.): Erich Klosterkamp, Prof. Dr.-Ing. Gerhard Jensen und Christophe Mourot.

Erich Klosterkamp, Kaufmännischer Leiter, wird mit Wirkung zum 1. Januar 2008 zum weiteren Geschäftsführer der SCHOTTEL GmbH berufen. Der bisherige alleinige Geschäftsführer Prof. Dr.-Ing. Gerhard Jensen ist künftig Sprecher der Geschäftsführung und übernimmt auch die Ressortverantwortung für Technik, Vertrieb und Service und die entsprechend orientierten Tochtergesellschaften. Erich Klosterkamp wird für Finanzen, Personal und Produktion verantwortlich zeichnen.

 

Christophe Mourot, Direktor Marketing & Vertrieb, wurde als Generalbevollmächtigter in die erweiterte Geschäftsführung aufgenommen. Er wird künftig die Bereiche Vertrieb und Service unter der Verantwortung von Professor Jensen führen. Angesichts des dynamischen Wachstums der SCHOTTEL-Gruppe ist seine Hauptaufgabe die abgestimmte Weiterentwicklung der ihm direkt unterstellten Vertriebs- und der von Ralf Wöllert geleiteten Serviceorganisation. „Ziel ist neben der optimalen Kommunikation und Außendarstellung des Unternehmens vor allem die bessere Verzahnung von Vertrieb und Service im Interesse unseres immer größer werdenden Kundenkreises“, begründete Prof. Jensen die Erweiterung der Geschäftsführung und Neuregelung der Verantwortlichkeiten.